Aktuelles

immensys ag

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne.

Telefon 0848 616 616

immensys ag

Gaswerkstrasse 5

CH-5201 Brugg

info@immensys.ch

White Paper

1. Prinzip der Standortvernetzung und Internetanbindung bei immensys

Unter dem Namen IP-Highspeed bietet immensys IP-basierte Hochgeschwindigkeitsverbindungen für Standortvernetzung und Internetanbindung an. Die physische Anbindung erfolgt über Glasfaser und über Richtfunkstrecken.

Hat ein Kunde bereits einen Internetanschluss bei einem Provider oder will ein Provider einen Kunden über IP-Highspeed anschliessen, braucht dieser mindestens einen Interkonnektionspunkt mit dem IP-Highspeed-Netz von immensys.

2. Glasfaseranbindungen, Standortvernetzungen (Wired Access)

Standortvernetzungen über Glasfaser erfolgen über Single-Mode-Verbindungen nach dem Standard G.650x und können auf Wunsch der Kunden spezifisch gebaut und betrieben werden. Die Bandbreite kann mehrere Gbit/s betragen, je nach Übertragungseinheit und Bündelung der Glasfaserstrecken. Zur Sicherheit wird jede Anbindung innerhalb des IP-Highspeed-Netzes in ein separates VLAN (Virtual LAN) nach IEEE 802.1q eingebettet.

3. Richtfunkanbindungen, Standortvernetzungen (Wireless Access)

Richtfunkanbindungen über Funk erfolgen nach den Standards IEEE 802.11 und IEEE 802.16 im 5- beziehungsweise 3,5-Ghz-Bereich. Für 802.11-Anbindungen ist aufgrund der geringen Signalstärke jeweils Sichtverbindung zwischen dem Kundenstandort und der Hauptsendestation notwendig, die Distanzen bis zu 10 Kilometer und mehr unabhängig von Wettereinflüssen mühelos überbrückt. Wie auch bei Glasfaserverbindungen werden die Daten bei Richtfunkanbindungen innerhalb eines dedizierten VLAN über Schnittstellen übertragen. Die Funkschnittstellen sind zudem mit WPA2 nach IEEE 802.11i und durch MAC-Filter verschlüsselt. Andere WLAN-Stationen (PCs, Notebooks, Smartphones) sind für den Zugriff ausgeschlossen.

4. Der Übergabepunkt einer Leitung (Kundenschnittstelle) − und zwar unabhängig davon, ob eine Verbindung über Glasfaser oder via Richtfunk betrieben wird − ist in der Regel eine Ethernetschnittstelle mit RJ45 nach IEEE 802.3.

5. Internetanbindungen (Internet Feed)

Bei einer Internetanbindung braucht es mindestens eine Standortvernetzung über Wired oder Wireless Access, unabhängig davon, ob ein Kunde über immensys oder über einen anderen Provider ans Internet angeschlossen ist.

Bei einer Internetanbindung über immensys kann wahlweise ein Profil mit garantierter Verbindung oder mit Best Effort aufgeschalten werden. Bei Best Effort ist die angegebene Internetbandbreite in 90% der Vertragslaufzeit verfügbar.
Bei jeder Internetanbindung über IP-Highspeed Pro ist eine öffentliche IP-Adresse (fixe IP) im Preis inbegriffen. Weitere IP-Adressen sind jederzeit aufschaltbar. Zudem werden alle Kunden mit einem Internetanschluss von immensys über zwei Internettransitleitungen angeschlossen (Multi-Homing).

Wichtig: Kunden, die bisher ein DSL-Modem mit integrierter Firewall benutzten, brauchen aufgrund des Anschlussverfahrens unter Umständen eine separate Firewall, die durch immensys eingerichtet werden kann.

6. Redundante Anbindungen

Sind hochverfügbare Verbindungen erforderlich, kann immensys auch eine zweite Anbindung realisieren. Ist dies aus technischen oder finanziellen Gründen nicht möglich, empfiehlt es sich, mindestens ein herkömmliches DSL-Abonnement mit oder ohne fixe IP-Adresse aufzuschalten.

Kann die Firewall oder der Router des Kunden nicht an zwei verschiedene WAN (Internetanbindungen) angeschlossen werden, richtet immensys dem Kunden auf Wunsch eine spezielle Firewall dafür ein.

Definition

Supportzeiten

Reaktion innert

Behebung innert

Verfügbarkeit kumuliert

Konventionalstrafe, falls unterhalb kumulierter Verfügbarkeit

Service Level 1

Montag–Freitag ohne Feiertage, 8.00–18.00 h

12 h

72 h

99,70 %

keine

Service Level 2

Montag–Freitag ohne Feiertage, 8.00–18.00 h

2 h

24 h

99,90 %

1 Monatsgebühr

Service Level 3

Montag–Sonntag inkl. Feiertage, 24 h / 24 h

2 h

12 h

99,97 %

2 Monatsgebühren

Service Level 4

Montag–Sonntag inkl. Feiertage, 24 h / 24 h

2 h

4 h

99,97 %

2 Monatsgebühren

Es gelten die AGBs auf www.immensys.ch

7. Service Levels

Die Service Levels beschreiben die Reaktionszeit (Interventionszeit) von immensys ab Eingang einer Störungsmeldung des Kunden. Die Störungsbehebungszeit umfasst die Zeit bis zur Behebung einer Störung ab Quittierung der Störungsmeldung. Die Verfügbarkeit in Prozent ist die Verfügbarkeit einer Anbindung kumuliert auf ein Jahr.

webdesign bucca